Schwarzer Tee

Schwarzer Tee

Für die Zubereitung von Schwarzem Tee sind Kannen aus Ton, Glas oder Porzellan geeignet.

Die Dosierung

je nach Geschmack und Teeart, ca. 10g bis 15g Schwarzer Tee für 1 Liter Wasser. Zum Dosieren ist das Wiegen der Teeblätter empfehlenswert. Schwarzer Tee kann auch mit einem normalen Teelöffel dosiert werden. Ein Teelöffel fasst ca. 2g bis 2,5g schwarzer Blatt-Tee und bis ca. 3g Brokentee.

Die Ziehzeit

Die ideale Ziehdauer für Schwarzer Tee ist um 3 Minuten. Bei längerer Ziehdauer, über 3 Minuten., werden mehr Gerbstoffe aus dem Teeblatt gelösst. Das kann die Darmtätigkeit beruhigen und kann daher zu Verstopfung führen. Bei sehr kurzer Ziehdauer von nur 1-2 Min. wird die Verdauung und Darmtätigkeit angeregt und hat eher eine abführende Wirkung. Nach dem Aufgießen den Tee zugedeckt ziehen lassen.

Empfehlungen

  • das Aufbrühgefäß ( z.B. Glaskanne ) mit einem Schuß heißem Wasser ausgespülte und damit vorwärmen.
  • die gut dosierten Teeblätter in die die Kanne füllen
  • das abgemessene weiche ( eventuell gefiltert ) Wasser, in der idealen Temperatur ( 95°C ) langsam darüber gießen.
  • die Teeblätter ziehen lassen.
  • nach der genauen Ziehzeit die Glaskanne kurz schwenken und über ein Teesieb in die Servierkanne abgießen.